Geschlechtskrankheiten bei Mann und Frau

Sexualgesundheit ist ein Thema das oft aus Scham oder Unwissenheit nicht angesprochen wird. Man sollte Infektionen erkennen können um dagegen vorzugehen – denn unbehandelte Infektionen und Geschlechtskrankheiten können Langzeitfolgen haben. Dazu gehören Unfruchtbarkeit, oder in anderen Fällen auch Übergang der Krankheit auf ein neugeborenes Kind.

Es gibt viele Geschlechtskrankheiten, die sowohl Männer als auch Frauen betreffen. Hierzu gehören die beiden häufigsten und bekannten Infektionen Tripper (Gonorrhoe) und Chlamydien. Auch Genitalherpes und Feigwarzen werden sexuell übertragen und können beide Geschlechter befallen. Blasenentzündungen sind bei Männern oft Symptom einer Geschlechtskrankheit. Bei Frauen können sie dagegen auch aus anderen Gründen auftreten. Bakterielle Vaginose ist eine Infektion die nur Frauen betrifft. Sie ist keine Geschlechtskrankheit, muss aber auch behandelt werden.

  • Metronidazol Rabatt
    metronidazol zu kaufen
    0/5
    €0.51 €37.00

    Mit dem hochwirksamen Antibiotikum Metronidazol lässt sich bakterielle Vaginose schnell, einfach und diskret behandeln.

    Metronidazol »
  • Aciclovir Rabatt
    aciclovir der preis
    0/5
    €0.94 €69.00

    Das antivirale Medikament Aciclovir behandelt Herpes, Genitalherpes, Windpocken und Gürtelrose schnell und sicher.

    Aciclovir »
  • Azithromycin Rabatt
    azithromycin zu kaufen
    0/5
    €0.61 €68.00

    Mit Azithromycin lässt sich eine Chlamydien-Infektion behandeln.

    Azithromycin »
  • Doxycyclin Rabatt
    doxycyclin der preis
    0/5
    €1.98 €93.00

    Eine Chlamydien-Infektion lässt sich mit dem Antibiotikum Doxycyclin behandeln.

    Doxycyclin »
  • Condyline Rabatt
    Condyline zu kaufen
    0/5
    €0.00 €0.00

    Feigwarzen, Genitalwarzen die durch HPV verursacht werden, lassen sich mit dem Medikament Condyline behandeln.

    Condyline »
  • Aldara Rabatt
    Aldara der preis
    0/5
    €0.00 €0.00

    Aldara Creme ist eine Behandlung gegen Feigwarzen, auch Genitalwarzen genannt.

    Aldara »
  • Diflucan 150mg Rabatt
    Diflucan zu kaufen
    0/5
    €2.19 €45.00

    Diflucan wirkt zur Behandlung von Pilzerkrankungen, wie zum Beispiel Scheidenpilz. 

    Diflucan 150mg »
  • Valtrex Rabatt
    valtrex der preis
    0/5
    €3.57 €71.00

    Valtrex ist ein antivirales Medikament zur Behandlung von Genitalherpes.

    Valtrex »
  • Famvir Rabatt
    Famvir zu kaufen
    0/5
    €3.59 €60.00

    Famvir wirkt in 24 Stunden und verhindert einen Ausbruch des Herpesvirus.

    Famvir »

Tripper

Tripper wird in Fachkreisen Gonorrhoe genannt. Dabei handelt es sich um eine bakterielle Infektion die hochansteckend ist und schnellstmöglich behandelt werden sollte. Mögliche Spätfolgen eines unbehandelten Trippers sind Unfruchtbarkeit und ein erhöhtes Risiko für die Ansteckung mit HIV.

Mögliche Symptome

  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • Eitriger Ausfluss
  • bei Frauen Entzündung der Eierstöcke und Gebärmutter, Zwischenblutungen

Die Tripper-Behandlung, eine Kombination der Antibiotika Azithromycin und Cefixim, behandelt Tripper effektiv und schnell. Langfristig kann man sich durch Verwendung eines Kondoms beim Geschlechtsverkehr vor Tripper schützen.

Chlamydien

Eine Chlamydien Infektion wird durch Bakterien hervorgerufen, die ebenfalls Chlamydien heißen. Chlamydien treten bei beiden Geschlechtern auf und verursachen bei beiden ähnliche Symptome. Da die Infektion aber auch ohne Symptome verlaufen kann sollte man sich, vor allem bei wechselnden Geschlechtspartnern, regelmäßig testen lassen.

Mögliche Symptome

  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • Vermehrter Ausfluss
  • Übelkeit und Erbrechen
  • Blasenentzündung

Behandeln kann man eine Chlamydien Infektion mit Azithromycin oder Doxycyclin. Vor einer Infektion schützen kann man sich, indem man beim Geschlechtsverkehr ein Kondom verwendet.

Genitalherpes

Genitalherpes ist, so wie Lippenherpes, nicht heilbar. Man kann den Ausbruch des Virus bekämpfen und so die Symptome lindern. Hat man sich jedoch einmal den Virus eingefangen so wird er den Rest des Lebens im Körper bleiben und weitere Ausbrüche verursachen. Herpes bricht vor allem dann aus, wenn das Immunsystem geschwächt ist.

Mögliche Symptome

  • kleine Bläschen, die brennen und jucken
  • nach Platzen der Bläschen Entwicklung von Geschwüren
  • Fieber, Schwellung der Lymphknoten
  • Probleme beim Wasserlassen

Ein Ausbruch von Genitalherpes lässt sich mit Valtrex, Famvir oder Aciclovir bekämpfen. Kondome helfen dabei, sich vor Herpes zu schützen. Sie sind jedoch nicht hundertprozentig effektiv, da sich die ansteckenden Bläschen auch außerhalb des Kondoms befinden können.

Feigwarzen

Feigwarzen sind ansteckende Warzen im Genitalbereich. Sie sind meistens stecknadelkopfgroß und treten in kleinen Ansammlungen auf. Sie werden durch den humanen Papillomvirus (HPV) verursacht und verbreiten sich über sexuellen Kontakt. Die Warzen wachsen an Schleimhäuten und können bei entsprechenden Sexualpraktiken auch im Rektum und im Rachen vorkommen.

Mögliche Symptome

  • Warzen im Genitalbereich
  • Brennen und Jucken der betroffenen Hautstellen

Feigwarzen können zum Beispiel mit Aldara oder Condyline behandelt werden. Kondome schützen nicht gegen Feigwarzen, da sich diese auch auf der Haut um den Penis und die Vagina herum befinden können.

Blasenentzündung

Blasenentzündungen sind oft Symptom einer Geschlechtskrankheit. Vor allem bei Männern wiesen sie auf Chlamydien hin. Bei Frauen treten Blasenentzündungen öfter auf als bei Männern – aus anatomischen Gründen gelangen Bakterien bei Frauen leichter in die Harnröhre und Harnblase.

Mögliche Symptome

  • Häufiger Harndrang mit gleichzeitiger Schwierigkeit beim Wasserlassen
  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • trüber, manchmal blutiger Urin
  • bei starken Infektionen auch: Fieber, Schüttelfrost

Behandeln kann man eine Blasenentzündung effektiv mit Trimethoprim. Bleibt eine schwere Infektion lange unbehandelt, kann sie zu Inkontinenz führen.

Bakterielle Vaginose

Eine bakterielle Vaginose ist eine Infektion, die durch sogenannte Gardnerellen verursacht wird. Diese Bakterien sind immer Teil der Scheidenflora, doch meist nur in kleinen Mengen. Gerät das Scheidenmilieu aus dem Gleichgewicht vermehren sie sich und können gesundheitliche Schäden anrichten.

Mögliche Symptome

  • Weiß-grauer Ausfluss aus der Scheide
  • Unangenehmer Geruch im Scheidenbereich
  • Rötungen und Juckreiz im Scheidenbereich

Die Ursachen und unangenehmen Symptome einer bakteriellen Vaginose lassen sich mit Metronidazol erfolgreich behandeln.

Copyright © 2019 Deutsch Apotheke All rights reserved