Die Eigenschaften von Micronovum

micronor
0 /5
Kundenrezensionen

0 Bewertungen

  • 5 Sterne: (0)
  • 4 Sterne: (0)
  • 3 Sterne: (0)
  • 2 Sterne: (0)
  • 1 Stern: (0)

Price per

Preis

Die Minipille Micronovum (Micronor) ist ein hormonelles Verhütungsmittel zum Schutz einer ungewollten Schwangerschaft. Das Verhütungspräparat beinhaltet lediglich das künstliche Gestagen und ist damit eine östrogenfreie Pille.

Micronovum ist eine im Vergleich zu anderen, beispielswiese kombinierten Antibabypillen, niedrig dosierte Verhütungsmethode. Die Sicherheit der Pille beläuft sich auf nahezu 100%. Ein Vorteil der Micronovum ist, dass sie Regelschmerzen reduziert. Frauen, die unter starken Periodeerscheinungen leiden, kann Micronovum Linderung verschaffen und sich als geeignete Pille erweisen. Aufgrund ihrer Beschaffenheit, ist Micronovum eine perfekte Alternative für Frauen, die Östrogen nicht vertragen.

Für wen ist Micronovum geeignet?

Micronovum eignet sich aufgrund der Inhaltsstoffe für Frauen ab 35 Jahren. Für Frauen die stillen genauso wie für Raucherinnen. Frauen mit einem Blutgerinsel sowie Herzbeschwerden, können ebenfalls von Micronovum gebrauch machen.

Wie wirkt Micronovum?

Micronovum wirkt durch das weibliche und synthetische Progestagen Hormon Norethisteron. Es ist dabei vergleichsweise zu Progesteron. Die regelmäßige Zufuhr des Hormones reguliert den Hormonhaushalt im Körper und verhindert so eine Schwangerschaft. Micronor täuscht dem Körper eine Schwangerschaft vor, woraufhin der Eisprung verhindert wird. Zudem führt der Wirkstoff Norethisteron zu einer Verdickung des Zervix Schleims. Dadurch gelangen die Spermien nur erschwert in die Gebärmutter. Die Eizelle kann sich nicht einnisten und wird nicht befruchtet.

Des Weiteren entfallen bei der Einnahme von Micronor die Monatsblutungen, demnach wird Micronor auch als eine Ein-Phasen-Pille bezeichnet. Dennoch können Zwischenblutungen nicht gänzlich ausgeschlossen werden, sind jedoch eher die Ausnahme und treten lediglich zwei Mal im Jahr auf.

0 Bewertungen

  • 5 Sterne: (0)
  • 4 Sterne: (0)
  • 3 Sterne: (0)
  • 2 Sterne: (0)
  • 1 Stern: (0)
  • Kundenbewertungen

Kundenbewertungen

Eigene Rezension erstellen

Ihre Bewertung

  • Webseitenfreundlichkeit:

  • Empfehlung:

  • Versand:

  • Preis/Leistung::

Wie wird Micronovum eingenommen?

Die Einnahme von Micronor gestaltet sich täglich. Bei der Einnahme ist es wichtig, dass die Verhütungspille zur gleichen Tageszeit eingenommen wird. Die Pille kommt in Streifen, die genau für einen Monat reichen. Demnach enthält ein Streifen 28 Pillen, die täglich ohne Pausieren eingenommen werden. Ist der Steifen aufgebraucht, wird am folgenden Tag der nächste begonnen. Bei der ersten Einnahme von Micronor beginnt die Anwenderin am ersten Tag der Periode.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Grundsätzlich sollten keine Nebenwirkungen bei der Einnahme der Minipille auftreten. Sollten dennoch Nebenwirkungen zu verzeichnen sein, empfiehlt es sich, den Arzt darüber zu informieren und gegebenenfalls das Verhütungspräparat zu wechseln.

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Micronor auftreten:

  • Zwischenblutungen
  • Erhöhter Scheidenausfluss
  • Übelkeit
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Gewichtsveränderungen

Wichtig: Micronor schützt Sie nicht vor ansteckenden Geschlechtskrankheiten. Damit bietet Micronor lediglich Schutz vor einer Schwangerschaft. Eine vollständige Auflistung der möglichen Nebenwirkungen kann der Micronor Packungsbeilage entnommen werden.

Micronor online anfordern

Auf Meds4all können Patienten seit 2006 mit einer Online Konsultation ein Rezept für Antibabypillen erhalten. Der Service wird die angeschlossene Apotheke und durch die Zusammenarbeit mit in der EU verifizierten Ärzten ermöglicht. Kann die Patientin, aus Sicht des Arztes, die Micronor einnehmen, folgt der kostenlose UPS 24 Stunden Expressversand aus der Apotheke.

Copyright © 2019 Deutsch Apotheke All rights reserved